Zug der Liebe – Mitten durchs Herz – „Das ist unser Tag im Zeichen Liebe“

Wang Lang Frühlingsvogel

Eine Woche vor dem Start konnten die Veranstalter aufatmen, denn sie hielten die Anmeldebestätigung in den Händen. Von viel Seitenwind und Gegenwind berichteten die Initiatoren, doch dann erhielten sie Rückenwind durch die Polizei Berlin und der Berliner Feuerwehr sowie dem Arbeiter-Samariter-Bund.

11km lang wird die neue Loveparade durch Berlins Mitte am Samstag sein. Das es sich dabei um eine Demo handelt, ist den Veranstaltern wichtig zu betonen. Viele der Wagen, hinter denen getanzt wird, sind von alternativen Projekten wie Straßenkinder e.V., der Schwuleninitiative „SchwuZ“, dem Stadtbad Wedding, Gangway und den „Freunden des Mauerparks“ gestellt. Alle Vereine setzen sich  aktiv für politische Veränderungen ein. Die politischen Inhalte gehen um Themen wie : „Flüchtlinge willkommen“, gegen das Freihandelsabkommen TTIP, Every Day Rebellion.

„Bringt Transparente, Schilder, Totems und andere liebevoll gebastelte Sachen mit“, rufen die Initiatoren auf ihrer facebookseite den mittlerweile 27.000 Gästen zu. „Bemalt euch mit Liebesbotschaften und -bekenntnissen. Wer etwas Liebe zu viel im Herzen trägt, gibt diese einfach weiter, denn es wird Zeit, dass WIR stellvertretend für unsere gesamte Generation ein Zeichen setzen… Die Menschheit hat noch nie so nah bei einander gewohnt und hat sich dabei so stark entfremdet. Wir sehen uns auf der Straße!

„Zug der Liebe“ 25. Juli 2015 –

Beginn 14.00 Uhr mit ca. 60 Minuten Redebeiträgen – Startpunkt ist zwischen dem Bersarinplatz und der Landsberger Allee

.

Zug der Liebe Wang Lang

Ein liebevolles Dankeschön geht an die chinesische Künstlerin Wang Lan (facebook) für die Bereitstellung der Fotos.

Das hier abgebildete Malerei „Frühlingsvogel “ beschreibt die Künstlerin, die in Berlin lebt und arbeitet mit den Worten: „Meine neuesten Arbeiten kombinieren Stickerei und Öl in einem Bild. Zusätzlich wird jedes Bild mit einer alten Stickerei zusammen ausgestellt, das heißt, jede Arbeit besteht aus zwei Teilen. So wird die Verbindung zwischen alter Stickerei und neuem Bild ganz explizit. Ein Detail der alten Stickerei habe ich immer in das Ölbild neu gestickt als ein Zitat.“

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: