#Walpurgisnacht-Demo 2015 in #Wedding – „Organize!“ gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Walpurgisnacht 2012 berlin wedding

Archivfoto Walpurgisnacht 2012

Antikapitalistische Demonstration „#Organize!“ – gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Update: Demo-Route „Organize“ ist jetzt veröffentlicht. Auftakt ist um 18:30 Uhr am Leopoldplatz. Endpunkt ist am U-Bahnhof Eberswalder Straße angemeldet. Die OrganisatorInnen empfehlen nüchtern an der Demonstration teilzunehmen. Wie jedes Jahr wird es Vorkontrollen geben. Glasflaschen werden eingezogen.
Mehr Infos und die Lagepläne auf SKK: http://wp.me/P1tS0b-5Ob

30.04.2015 / 18:30 Uhr / U-Bhf. Leopoldplatz Berlin-Wedding. Die genaue Demoroute ist noch nicht bekannt.

„Wie überall in Berlin verändern sich viele Kieze – auch der Wedding. Diese Veränderungen sind mit zahlreichen Problemen verbunden. Vor allem, weil einige Wenige an dem verdienen wollen, was alle gemeinsam gestalten“, schreibt die Initiative „Hände weg vom Wedding“ in ihrem Aufruf und richtet sich in ihrem Protest gegen steigende Mieten und die daraus folgende Vertreibung der alteingesessenen Bewohnerschaft.

Die „selbstgefällige Willkommenskultur“ im Zusammensein mit Flüchtlingen sei politisch inszeniert, denn praktisch entscheide die Ausländerbehörde sowie die staatliche Kosten-/Nutzen-Rechnung über den Aufenthaltsstatus. Als „illegale“ seien die Flüchtlinge weiterhin ausgeschlossen von wesentlichen Bestandteilen gesellschaftlicher Teilhabe. Die rassistische Stimmungsmache gegen Flüchtlinge, „die letztlich spaltet, demütigt und tötet“, verstärke sich zusehends.

Die kapitalistische Gesellschaft bedeutet Krieg, Flucht, Vertreibung, Ausbeutung“, schreiben die Initiatoren der Walpurgisnacht-Demo in ihrem Aufruf. „Dabei werden wir auf Ämtern, wie z.B. dem Jobcenter, schikaniert, damit wir weiter in diesem System funktionieren.“

„Wir wollen bestimmen, was in unseren Straßen, auf unseren Plätzen und in unseren Häusern passiert“, fordern die Macherinnen und Macher der Demo. „Durch eine stetige Organisierung sozialer Kämpfe gegen Rassismus, Ausgrenzung, Ausbeutung und Unterdrückung können wir das erreichen. Selbstorganisierte, gegenseitige Hilfe vorbei an bestehenden Hierarchien, sind erste Schritte für eine langfristige und selbstbestimmte Perspektive.

Weitere Demos rund um den 1. Mai

30.04. | Antikapitalistische-Demo »Organize!«
18:30 Uhr | Wedding | Leopoldplatz

01.05. | DGB-Demo | Klassenkämpferischer Block
10 Uhr | Mitte | Hackescher Markt

01.05. | Revolutionäre 1.Mai-Demo | »Wir sind überall« Block
18 Uhr | Kreuzberg | Spreewaldplatz

.

Mehr zum Thema auf SKK:  

#Wedding grüßt die Antifaschisten – Allet oder nüscht – Aufruf zur Antikapitalistischen #Walpurgisnacht 2014 Berlin

Walpurgisnacht Berlin Wedding 2013 – gegen Rassismus und Ausgrenzung – Demobericht

Redebeiträge auf der Demo Walpurgisnacht Wedding 2013 soundcloud

Rund um den 1. Mai 2013 Vorbericht:  Farb- Stein- und Brandattacken in ganz Berlin

Der Aufruf: Demo Weddinger Walpurgisnacht 2013 gegen Rasissmus und Vertreibung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: