Video- Fotoreportage von Kundgebung gegen die menschenunwürdigen Bedingungen am LAGeSo

Protest Lageso Moabit Berlin Foto Benjamin Renter  (6)30.Nov.15- Trotz kurzer Vorlaufzeit und regennassem Wetter protestierten heute ca. 400 Menschen vor dem LaGeSo in Berlin Moabit. Aufgerufen zum Protest hatten Ehrenamtliche, die seit Monaten in der Nacht Flüchtlinge vor dem Gebäude betreuen. Alleine im November hat die Gruppe „Nachts vorm LAGeSo“ 600 Menschen privat versorgt, denn von täglich 200 Angereisten  wird in der Regel nur die Hälfte in staatlichen Aufnahmeheimen untergebracht.

Zugang zu zwei mittlerweile aufgebauten beheizten Zelten wird nur Müttern mit Kindern gewährt, berichtet Kara die Sprecherin der Gruppe in einem Redebeitrag.  „Alle Väter und größeren Brüder stehen weiterhin im Regen. Es gibt keine benutzbaren Toiletten, keine oder unzureichend ausgebildete Sprachvermittler, keine Still- und Wickelmöglichkeiten für die Mütter mit Kleinkindern, keine Versorgung mit Lebensmitteln und jetzt auch noch das Verbot für Freunde der Familie dort Essen auszuteilen.“

Eine ehrenamtliche Helferin, die in Spandau syrische Familien betreut, berichtete von einer Mutter mit drei Kindern, die während einer mehrstündigen Wartezeit in der Nacht vor dem Gelände in eine Auseinandersetzung geriet. Verletzt wurde sie und ihre Kinder in ein Krankenhaus gebracht und musste dort zusätzlich zu ihren körperlichen Blessuren auch wegen Unterkühlung behandelt werden.

„Erst willkommen, dann erfrieren“, steht auf hochgehaltenen Schildern. „Hier weist die Zivilgesellschaft daraufhin, dass wir keine Flüchtlingskrise in Berlin haben. Wir haben eine Verwaltungskrise. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales ist nicht in der Lage die Menschen, die zu uns geflüchtet sind, ordnungsgemäß zu versorgen“, bezieht der Bürgermeister von Berlin Mitte Christian Hanke Stellung auf der Protestkundgebung. „Sehr gute Aktion“, sagt er.

Herzlichen Dank an den Fotografen Benjamin Renter für die Bereitstellung der Fotoreportage -> Zu seiner Webseite

 


Mehr zum Thema auf Soldiner Kiez Kurier

Neue Notunterkunft im Soldiner Kiez eingerichtet – incl. Videoreportage (Nov. 2015)

Videoreportage – „Hier blitzt jeden Tag ein Messer!“ Die Zustände in LaGeSo eskalieren (Okt. 2015)

Video: „Berlin hilft!“ am Helfer-Limit bei LaGeSo Berlin Moabit – Soldiner Kiez Kurier fragt nach (Aug. 2015)

Wichtige Anlaufstellen, Bedarfslisten und eine Berichterstattung über Moabit Hilft und Berlin Hilft

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: