Umgerammt auf der Osloer Straße

Unfall Prinzenallee Ecke Osloer strasse  (1).jpg

.

Vor den Augen einer Polizeistreife rammte in der Nacht zum Freitag ein Smart einen Falschabbieger in voller Fahrt. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das gerammte Fahrzeug um und blieb auf der Seite liegen. Die drei jugendlichen Insassen konnten sich aus dem Fahrzeug befreien. Der Fahrer des Wagens unterzog sich vor Ort einem Atemalkoholtest. Das Ergebnis ist nicht bekannt, vom Augenschein her wirkte er eher nüchtern. Zwei Verletzte Personen mussten im Rettungswagen behandelt werden. Vermutlich handelt es sich bei den ebenfalls eher jugendlichen Personen um die Insassen des Smart. Während der Straßensicherung kam es zu einem Nachfolgeunfall. Zwei dunkle Limousinen stießen zusammen, als die Fahrer aufgefordert wurden, rückwärts aus dem gesperrten Bereich herauszufahren.

Beide krachten ungebremst ineinander

Der Unfallverursacher kam laut Zeugenaussagen aus Richtung Bornholmer Brücke und versuchte trotz eindeutiger Verbotsbeschilderung links in die Prinzenallee abzubiegen. Eine Baustellensicherung verstellte ihm eine ausreichende Einsicht in die Verekehrslage.  Offensichtlich rechnete der Unfallverursacher nicht mit Gegenverkehr, denn er fuhr ohne sich von einer freien Fahrtmöglichkeit durch angemessenes Verhalten zu überzeugen, fast ungebremst in den gefährlichen Bereich des Gegenverkehrs. Ebenfalls ungebremst krachte der Smart, gerade aus Richtung U-Bahnhof Osloer Straße kommend, in die Seitentür des Falschabbiegers.

Während Bauarbeiten schon in 2015 schwere Unfälle

Schon während der längeren Bauaktion auf der Kreuzung Prinzenallee Ecke Osloer Straße in 2015, bei der die Kanalisation erneuert wurde, kam es wegen ähnlicher, auch immer wieder identischer Verkehrsverstöße zu einer beträchtlichen Anzahl von teils schweren Unfällen. Leider scheint sich der Trend während der  aktuellen Erneuerung der Tram-Gleisanlage und den damit verbundenen Einschränkungen der Abbiegemöglichkeiten zu wiederholen. Erst nach Beendigung  der unfallbelasteten  Bauarbeiten in 2015 ging die Zahl der Unfälle auf einen „Normalstand“ zurück. Die jetzigen Instandsetzungsarbeiten sollen laut Ausschilderung am 29. Juni abgeschlossen sein.

.

Unfall Prinzenallee Ecke Osloer strasse  (9).jpg

.

.

Mehr zum Thema auf Soldiner Kiez Kurier

Recherche Unfallsituationen Baustelle Prinzenallee Ecke Osloer Straße 2015 

%d Bloggern gefällt das: