Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten Kreuzung Prinzenallee Ecke Osloer Straße

Unfall Kreuzung Osloer Strasse Prinzenallee (1).jpg

Die Polizei musste wegen der ausgefallenen Ampeln in Handarbeit  den Verkehr regeln

„Ich bin von einem Riesenknall wach geworden“, berichtete ein Jugendlicher, der fast einhundert Meter von der Unfallkreuzung entfernt in seinem Bett hochschreckte. Auch Jonas K., der im 3.OG des Wohnhauses unmittelbar an der Kreuzung Osloer Straße Ecke Prinzenallee wohnt, schreckte am Donnerstag Nachmittag auf und rannte zum Fenster. „Die ganze Kreuzung war voller abgesplitterter Autoteile“, berichtete der ehemalige Mitarbeiter bei der freiwilligen Feuerwehr und eilte zu Hilfe. Zwei Pkw waren mitten auf der Kreuzung ineinander gekracht. Alle vier Unfall-Beteiligte mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Unfall Kreuzung Osloer Strasse Prinzenallee (3).jpg

Der Nissan Micro fuhr dem BMW ungebremst in die Seite

„Meine Mutter stand an der Ampel auf der Osloer Straße und fuhr los, als die auf grün umschaltete“, erzählte die Tochter, die mit ihrem Mann zwei Stunden später Habseligkeiten aus dem beschädigten Nissan der Mutter abholte. Von links soll dann die schwarze BMW-Limousine plötzlich aufgetaucht sein. Keine Chance mehr für ein Ausweichmanöver. Beim Zusammenstoß wurde die Justizangestellte, die noch in ihrer Uniform gerade von ihrem Arbeitsplatz in der Strafanstalt Tegel nach Hause fuhr  am Knie verletzt. „Sie klagte über Kopfschmerzen und wurde mit einem Stützkorsett als erste medizinisch versorgt“, hatte ein Zeuge mitbekommen. „Eventuell muss sie heute noch operiert werden“, berichtete die Tochter.

Unfall Kreuzung Osloer Strasse Prinzenallee (6).jpg

Die Spuren des Zusammenpralls mit dem Metallpfeiler auf der Mittelinsel

Der schwarze BMW kam aus Richtung Bornholmer Brücke. Der Fahrer bog links in die Prinzenallee ein. So hatte es der Beifahrer dem Erst-Helfer erklärt. Mit einer Handbewegung bestätigte einer der Freunde, die den fahruntüchtigen Wagen sicherten später den Verlauf des Geschehens. Die Energie des Unfalls hob den schweren Wagen in die Luft und schleuderte ihn auf die Mittelinsel. Dort rasierte er einen Metallpfeiler um, krachte gegen einen Ampelmast und kam nach mehreren Luftsprüngen zum Stehen. Mit einem verletzten Nasenbein und mehreren Prellungen am Körper kam der Fahrer ins Krankenhaus. Während der Beifahrer nach eigenen Angaben unverletzt blieb und zwischen dem Trümmerchaos aufgeregt hin und herlief, zog sich der dritte Mann, der sich auf der hinteren Rückbank befand, eine stark blutende Kopfverletzung zu. Allen drei ging es den Umständen entsprechend gut berichteten die Freunde später.

.

Unfall Kreuzung Osloer Strasse Prinzenallee (8).jpg

Der vom BMW umgefahrene Metallpfeiler. Am Gelb markierten Platz kam er zum Stehen 

Unfallkenner W. v. Ostrowski rekonstruiert (update)

Zusammen mit unserem Unfallgutachter versuchten wir den Hergang zu rekonstruieren. Die Behauptung der Tochter, die Mutter sei aus dem Stand angefahren kann nicht zutreffen, erklärte er. Die geringe Anfahr-Geschwindigkeit des kleinen Nissan hätte nicht ausgereicht, um den tonnenschweren BMW so heftig aus der Fahrrichtung zu schieben. „Ich nehme an, die Frau ist ungebremst dem BMW in die Seite gefahren, denn Bremsspuren sind nicht vorhanden. Der BMW dürfte eher mit geringer Geschwindigkeit gefahren sein. Er wäre sonst nach dem Zusammenprall noch deutlich entfernter von der markierten Stelle zum Stehen gekommen. Im Fazit: Wahrscheinlich war der BMW-Fahrer nicht wie vorgeschrieben in der ampelgeschalteten Abbiegerspur nach links auf die Kreuzung gefahren, sondern in der Ampelphase, die für Geradeausfahrt geschaltet ist. Mit seiner langsamen Fahrt versuchte er die Übersichtlichkeit im Gegenverkehr herzustellen, was ihm aber durch fehlende Einsicht in den Gegenverkehr nicht gelang. Der Fahrerin im Nissan war die Sicht links auf die Kreuzung und damit auf die herannahende Gefahr ebenfalls durch die in ihrer  Linksabbiegerspur wartenden Wagen versperrt. Sie hatte grünes Licht und damit Vorfahrt.

Unfall Kreuzung Osloer Strasse Prinzenallee (11)

Die Ampel wurde durch den Aufprall beschädigt und wurde zeitnah instandgesetzt

veröffentlicht: 20. Juli 2017 / MvH

.

 

 

.

Mehr zum Thema Unfälle auf Kreuzung Osloer Straße Ecke Prinzenallee

ES REICHT! – Schwerer Motorrad-Unfall Kreuzung Osloer Straße Ecke Pinzenallee (26.Mai15)

update: “sure we can” – Tram kann Kleintransporter, sechs PKW`s konnten auch – 24.Jun.15

Analyse, Recherche, Tagebuch – Motorradunfall Prinzenallee Ecke Osloer Straße Berlin Wedding 29. Mai 15

Zwei Tramunfälle in der Seestraße und Osloerstraße innerhab von vier Stunden 9.Mai15

Falschabbieger auf Kreuzung gerammt 27.Jan.15 

Schwerer Kreuzungsunfall Prinzenallee Ecke Osloer Straße 12.Okt.14

Erneut schwerer Unfall auf der Kreuzung Osloer Straße Ecke Prinzenalle – Die Kreuzungsbaustelle provoziert schwere Unfälle 10.Okt.14

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: