Schwere Explosion in #Ankara

Ankara explosion

17.Febr.16 18h30 –  Bombenanschlag in der türkischen Hauptstadt Ankara. Nach ersten Verlautbarung von Mehmet Kilicer,  dem Gouverneur von Ankara, sollen bei der als Autobombenanschlag benannten Explosion fünf Menschen getötet und zehn Menschen verletzt worden sein. Die Explosion ereignete sich im Regierungsviertel rund 300 Meter vom Hauptquartier der Streitkräfte entfernt. Erste Stimmen sprechen von einem Anschlag auf einen Militärkonvoi.

update: Im Netz kursiert ein Video, dass den Augenblick der Explosion zeigt. Darin ist zu sehen, dass die Explosion gezündet wurde, als die breite Hauptstraße zumindest im Aufnahmebereich menschenleer war. Ebenso fällt auf, dass offensichtlich eine Lücke zwischen den schnell vorbeifahrenden Autos für den Explosionszeitpunkt gewählt wurde. Bisher veröffentlichte Fotos zeigen, dass der attackierte Bus nicht besetzt war.

Auf Twitter wird von einer Nachrichtensperre und über die Sperrung sozialer Netzwerke berichtet. Andere berichten von „eingeschränkter Nutzung“. In Ankara hatte es im Oktober ebenfalls einen verheerenden Anschlag auf eine Friedensdemonstration mit mehr als 100 Toten gegeben. Danach kam es in mehreren Städten zu wütenden Protesten. In Ankara wurde zum Generalstreik aufgerufen.

.
Ankara brennender Militärbus

Brennender Militärbus

.

Anschlag auf Militärkonvoi in Ankara

.
 Foto: Twitter
%d Bloggern gefällt das: