Super-Monday Supermond

Supermond 2016-Soldiner Kiez.jpg

Supermond 2016 – aufgenommen am 12. November 2016

.

Am 14. November wird der Mond zum „Supermond“, denn drei Besonderheiten kommen in einer Nacht zusammen.

Auf der eliptischen Umlaufbahn des Mondes ergeben sich ständig wechselnde erdferne oder erdnahe Abstände. Kommt der Mond ca. alle 27 Tage der Erde am nächsten schrumpft die Entfernung dabei um 40.000 Kilometer. Beim „Supermond“fällt der Tag der geringsten Ernähe genau auf Vollmond. Dadurch erscheint der Erdtrabant bis zu 15 Prozent größer und strahlt bei klarem Himmel deutlich heller.

Die dritte Besonderheit:  Der Tag des Supermondes fällt in diesem Jahr ausgerechnet auf einen Mondtag. Erst in 2034 gibt es wieder einen derart mächtigen Supermond. Dabei kommen sich die beiden Himmelskörper noch näher, als in diesem Jahr. Wie es der Zufall will, wird auch das nächste nahe Rendevouz am 25. Dezember für einen Super-Monday verabredet sein.

.

Mehr zum Thema auf Soldiner Kiez Kurier

Erdbeermond über Berlin

%d Bloggern gefällt das: