Lisa erlebte die Bomben-Räumung beim Finale von „Germany’s Next Topmodel“ – Sie ist stinksauer

Die junge Lisa* aus Rastatt/Baden-Baden dachte sich anfangs nichts bei dem merkwürdigen Verhalten der Veranstalter während des Finales von „Germany’s Next Topmodel“ in der Mannheimer SAP-Arena. Sie war noch nie bei einer liveshow, hatte aber trotzdem ein „mulmiges Baugefühl“. Nach der Räumung der Halle bestätigte sich ihr Unwohlsein, denn sie erfuhr den wahren Grund und berichtete stinksauer über ihre Beobachtungen. Es gab weitere Kritik, aber auch Anerkennung.

Bombendohung bei GNTM Finale Räumung SAP Arena

„Als erstes muss ich sagen, dass es mich schwer gewundert hat,dass bei so einer großen Veranstaltung mit 10 000 Menschen KEIN EINZIGER KONTROLLIERT wurde. Ticket vorgezeigt und einfach durchlaufen. Somit hätte man sich alles in die Tasche stecken können oder um den Körper schnallen. SOGAR BEI JEDER FASCHINGSVERANSTALTUNG IM KLEINSTEN KAFF WIRD MEINE TASCHE DURCHSUCHT!!! Aber bei so einem Event nicht- warum denn auch?“

Bin einfach fassungslos wie sich PRO 7 UND DIE SAP ARENA MANNHEIM so was erlauben können, 10 000 Menschen komplett unkontrolliert in eine Halle zu lassen. Es wäre alles möglich gewesen. Viel Spaß mit der schlechten Presse“

Lisa schilderte den Ablauf der Veranstaltung bis zur Bombenräumung so: „Die Show begann. Plötzlich sagte Heidi Klum nach kurzer Zeit wieder Werbung an. Sie wurde mit zehn securitys abgeführt. Wir dachten uns nichts dabei. Wir haben ebenso wahrgenommen, dass Kameramänner die teilweise an den Decken hingen ihre Leiter runter geklettert sind und sich aus dem Staub gemacht haben. Unten wurde es leerer, aber da ich noch nie bei einer Live show dabei war dachte ich mir nicht viel dabei und unterdrückte mein mulmiges Bauchgefühl. Nach 25(!!!!) Minuten Werbung wurde durchgesagt, dass man wegen technischer Probleme die Halle bitte verlassen solle. Das war ca. 15 Minuten später, nachdem alle Kameramänner etc schon weg waren.“

Zweiklassengesellschafft oder wie??

Die junge Shelly hatte die Berichterstattung fast live in den sozialen Medien verfolgt. Sie ist entsetzt und findet es skandalös, „dass man auf den Videos aus der Halle sehen kann, dass die Security Heidi und co in EILE hinausbegleitet, während die „Normalos“ schön auf ihren Sitzen bleiben müssen. .. Hallo? Bisschen sehr Zweiklassengesellschaft oder wie??

10.000 kamen unversehrt aus der Halle

In vielen Kommentaren wurde sich über die Durchsage in der Halle es würde sich um ein „technisches Problem“ handeln negativ geäußert. „Natürlich, technisches Problem“, erwiderte Michael auf die Kritik. „Wäre mal interessant zu wissen, was da abgehen würde, wenn der Kommentator von einer Bombe gesprochen hätte.“

„Erinnert ihr euch an die loveparade vor ein paar Jahren, als es keinen Ausweg gab und alle durch einen engen Tunnel mußten? „, schrieb Markus. „Wieviele tausend Zuschauer passen gleichzeitig durch eine Tür? Wenn keine Bombe hochgeht, sterben sehr sehr viele Menschen, wenn sie in Panik gleichzeitg raus wollen. überlegt euch das mal, bevor ihr unbedacht so ein quatsch von euch gebt!

Bisher bekannt – 2.41h

Samstag 2h41 – Das Finale von „Germany’s Next Topmodel“ wurde wegen einer Bombendrohung abgebrochen, die gegen 21.00 Uhr von einer Frau telefonisch beim Veranstalter in der SAP-Arena einging. An der Garderobe wurde ein verdächtiger Koffer gefunden. Daraufhin entschied der Veranstalter ohne weitere Untersuchung die Halle zu evakuieren.

Nachdem die Bühne geräumt war, wurden die Besucher mit der Durchsage es handle sich um ein technisches Problem zum Verlassen der Halle aufgefordert. Die Halle konnte in ruhe geräumt werden.

Kurz nach 22.30 Uhr teilte der Sender über den Kurznachrichtendienst Twitter den Grund der Räumung mit. Laut Tagesschau soll Heidi Klump zuvor von einem Mann in der Nähe der Bühne vor einer abgestellten Bombe gewarnt worden sein.

Die Polizei teilte mit, dass sich in dem Koffer keine Bombe befunden habe.

* Name wurde geändert

Mehr zum Thema auf SKK:

Die Durchsage des Hallensprechers mit der Räumungsaufforderung auf SKK soundcloud

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: