Kiezläufer im Soldiner Kiez laufen wieder

 

Kiezläufer im Soldiner Kiez (3)

Kiezläufer im Soldiner Kiez Gerd und Frank

.

Ob Rattenbefall oder herumliegender Sperrmüll, die Kiezläufer Gerd und Frank sind für alle kleinen und großen Probleme die ersten Ansprechpartner auf den Straßen im Soldiner Kiez. Wenn sich Schwierigkeiten nicht im Gespräch klären lassen, werden sie den Mitarbeiterinnen des Quartiersmanagement gemeldet. Die wenden sich dann an die zuständigen Stellen. Kiezläufer Gerd berichtet als erstes von der Rattenplage im Soldiner Kiez.

 

Ratte Prinzenallee Soldiner Kiez Gesundbrunnen

Ratte auf der Prinzenallee

Kiezläufer gegen Wanderratten

Das sind vor allem Wanderratten, die uns hier zu schaffen machen“, sagt er. „Erst kürzlich musste ja der Spielplatz in der Koloniestraße deswegen gesperrt werden.“ Der soll mittlerweile wieder offen sein. Aber auch auf den Straßen und in den Häusern treiben sie sich herum. „Überall wo achtlos Essensreste in den Höfen, oder auf der Straße entsorgt werden, finden sie gute Überlebensbedingungen.“

 

überfüllte Müllkörbe spieplatz Pankeweg Soldiner Kiez

Müll Spielplatz Panke

„Wir helfen etwas nach“

Die beiden melden auch überfüllte Müllkörbe z.B. auf dem Spielplatz am Pankegrünzug, oder an den Parkbänken. Eigentlich sollten die vom Grünflächenamt an zwei Tagen in der Woche geleert werden. „Aber die kommen nicht immer hinterher“, berichtet Gerd. „Dann helfen wir etwas nach.“

 

Hausmüll verteilt im Hoff

„Schmuddelecken“

Kiezläufer Gerd kennt die „Schmuddelecken“ im Kiez wie aus der Westentasche. Er hatte schon einmal mehrere Jahre lang mit der Kollegin Anne den gleichen Job. Dann musste beide eine Zeit lang aussetzen. „Laufen tut mir gut, denn ich habe Durchblutungsschwierigkeiten in den Beinen“, sagt er. „Ich bin froh wieder hier zu sein.“ Jetzt ist er zusammen mit Franz unterwegs, der seit gut einem Monat mit dabei ist. Anne hat zur Zeit einen Job im Pflegedienst.

Für Gerd geht es mittlerweile deutlich ruhiger zu, denn die Kiezläufer dürfen mit ihrer Arbeitskraft nicht mehr in öffentlich geförderte Projekte des Quartiersmanagements (QM) eingebunden werden. Die unerlaubte Einbindung war Gegenstand einer vom Bezirksamt angeordneten Untersuchung. Bei der anstehenden Vertragsverlängerung wurde der Tägerverein des damaligen QM Soldiner Straße nicht mehr berücksichtigt.

.

Anne und Gerd Kiezläufer im Soldiner Kiez (3)

Ehemalige Kiezläuferin Anne mit Kiezläufer Gerd Sept. 2014

.

%d Bloggern gefällt das: