Hare Krishna im Mauerpark

Devotees von Jagannatha Tempel Berlin im Mauerpark

.

Die Gemeinde der Internationalen Gesellschaft für Krishna Bewusstsein (ISKCON Berlin e.V), die sich auf eine vor 500 Jahren gegründete Religion des uralten Indiens bezieht, zieht singend des öfteren durch den Mauerpark.
„Kurz und knapp gesagt, ist unser Anliegen durch bhakti-yoga Liebe zu Krishna/Gott und all seinen Wesen zu entwickeln. Die Hauptpraxis besteht auf unserem Weg im gemeinsamen Singen des Hare Krishna Mantras. Wir transformieren durch die innere Vertiefung ins Spirituelle unsere Leben“, berichtet die Gruppe auf ihrer WebseitWer sich über den Verein informieren möchte, wird in Berlin zum Besuch des Tempels herzlich eingeladen. Es gibt auch kritische Stimmen zu der Organisation, die  im Internet geäußert werden.

 

.

Auszug aus dem e-Book Straßenmusik in Berlin von Mark Nowakowski -> hier lesen und  bestellen

Straßenmusik in Berlin Lebenskunst und Lebenskampf

%d Bloggern gefällt das: