Fotoserie – Stelldichein an der Panke Aug. 2011

Diese Diashow benötigt JavaScript.

28. Aug. 11 – Zum Themenschwerpunkt Japan trafen sich Kiezbewohnerinnen und -bewohner am Panke-Ufer zwischen Soldiner Brücke und der Gotenburger Straße.

Mit Diana Schaal, die traditionell gekleidet war, konnte man dem Klang der japanischen Sprache lauschen und ein paar Worte erlernen. Origami, die japanische Kunst des Papierfaltens wurde von Kerstin Kaie vermittelt. Eine Diashow über die Veranstaltung „Kunstwerke der Hilfsaktion für Japan“ lief über einen Laptop.

Vom Pankeufer bei der Soldiner Brücke ließen die Bewohner zusammen mit Thorsten Haas hergestellte Papierlaternen auf der Panke schwimmen. Ein japanischer Brauch, um die Seelen der Toten ins Jenseits zu geleiten. Sie wollten damit den Opfern des Tsunami, aber auch den Atombombenopfern von Hiroshima und Nagasaki, sowie den Opfer der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl gedenken.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Stelldichein an der Panke“ ist eine Idee von Bürgern aus dem Soldiner Kiez Verein und wurde in Zusammenarbeit mit panke.info organisiert. Es ist bereits das zweite „Stelldichein“.  Die Beteiligten freuten sich über den Besuch von mehr als fünfzig Interessierten.

Vielen Dank für die Bereitstellung von Fotos an Martin Riewestahl. Er fotografiert für panke.info ->

Auf panke.info facebook gibt es einen ausführlichen Artikel und mehr Fotos von Martin Riewestahl zu sehen ->

2 Kommentare to “Fotoserie – Stelldichein an der Panke Aug. 2011”

  1. War wohl ein schönes Stelldichein schad daß ich nicht da war Amelie

    Gefällt mir

  2. Ein sehr gelungenes Fest und ein Augenschmaus zum Abschluß. Vielen Dank dafür !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: