Drama in Nizza – Bisher 80 Menschen bei Amokfahrt tot

Drama in Nizza.JPG

Verletzte werden versorgt -> Gutjahr bei Twitter

80 Menschen starben bisher bei einer unkontrollierten Fahrt eines LKW-Fahrers durch eine Menschenmenge in der Stadt Nizza.
Gleichzeitig brannte ein Feuer am Eifelturm.

Drama in Nizza2.JPG

Der LKW wurde von der Polizei gestoppt ->Nice Matin

.

Während der Feiern zum französischen Nationalfeiertag am späten Donnerstagabend fuhr ein weißer LKW nach dem Feuerwerk an der Strandpromenade in die Menge. Die Polizei stoppte den Wagen mit Schüssen. Der 31-jährigen Fahrer ist tot. Im LKW sollen Waffen, Handgranaten und die Ausweispapiere eines Franko-Tunesiers gefunden worden sein. „Helikopter sind in der Luft. Die Promenade des Anglais ist abgeriegelt. Verletzte liegen in den Hotel-Foyers und werden behandelt;“ berichtete der Journalist Richard Gutjahr auf Twitter.

Geklärt: Das Feuer am Eifelturm, dass in einem Video dokumentiert wurde, soll von einem Feuerwerkskörper entzündet worden sein und nicht im Zusammenhang mit dem Vorfall in Nizza stehen.

Womöglich kein geplantes Attentat?

Bisher ist nicht geklärt, ob es sich um ein gezieltes Attentat handelte, oder womöglich um eine außer Kontrolle geratene Verfolgungsjagd. In einem Video des Journalisten Richard Gutjahr ist zu sehen, dass der LKW-Fahrer anfangs auffallend langsam über die Straße fuhr. Erst als ein Motorradfahrer an seine Fahrerseite fuhr und versuchte die Tür des Wagens zu öffnen und kurz danach von Polizisten geschossen wurde, erhöhte der Fahrer das Tempo und raste in die Menschenmassen. womöglich um sich den tödlichen Schüssen zu entziehen.

Informationsstand 15.Jul16 3.00h

.

Feuer bei Eifelturm zu Drama in Nizza.JPG

Rauchwolken am Eifelturm

%d Bloggern gefällt das: