Azize Karagülle – die Vernissage mit Text, Stil und Unabhängigkeit

Azize Karagülle Ausstellung

Im Gespräch mit Azize Karagülle

Mit Temperament und viel Gefühl verteidigt Azize die Rechte von Menschen, die ihre Hilfe brauchen. Mit zauberhaftem Charme umspinnt sie ihr Gegenüber. Sie kämpft mit der Liebe eines großen Herzens für die Eröffnung einer Schule im Kiez, für die besonders chancenlosen Kinder und setzt sich für die Rechte der Frauen ein. In der kommenden Ausstellung im „made in Wedding“, in der Koloniestraße 120, gibt sie am Freitag Einblicke in ihr persönliches Leben, das reich gefüllt ist mit Gedichten, traditionellen und modernen Handarbeiten, aber auch Berichten über den „holprigen Erfolgsweg“ einer Migrantin in Deutschland. „Ihr dürft mich gerne zum unvollkommenen Vorbild nehmen“ sagt sie, denn sie hat ihren Platz in der Gesellschaft ihrer Wahl gefunden. Während unseres Treffens reden wir über die letztens bekanntgewordene Aufforderung zur Lacheinschränkung für türkische Frauen. „Über diese Lachnummer kann ich nur noch lachen.“ sagt sie. Die selbstbewusste, unabhängige Azize ist ohne Frage unser Kiezgoldstück.. (MvH)

Freitag 15. August  Vernissage im „made in wedding“ mit einer kleinen Inszenierung und Ansprachen

Beginn 19.00 Uhr

Koloniestraße 120
13359 Berlin
Öffnungszeiten:
Besuchsmöglichkeit bis zum 5. September Montag bis Freitag 10:00 bis 20:00 Uhr

Azize Karagülle Ausstellung2

Azize Karagülle auf dem Straßenfest 2013 in der Koloniestraße

 

Azize Karagülle schlaftrunkene Rosen

„Schlaftrunkene Rosen“ – Die Fassadenbild-Stickerei von Azize Karagülle in der Koloniestraße im Soldiner Kiez beschreibt die Gefühle bei der Suche als türkischstämmige Migrantin ihren Platz in der deutschen Gesellschaft zu finden.

 

Mehr zum Thema auf SKK

 21.aug.14 – Azize Karagülle – das Fotoshooting zu ihrer Ausstellung mit „Text und Stil“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: