Es reicht! Ya Basta – Antirassistische Demo von Wedding bis Moabit

Demo es reicht ya basta wedding moabit (1)

27. Aug. – Einen Tag nach dem Brand auf dem Gelände der ehemaligen Karl Bonhöffer Heilstätten rief ein Weddinger antirassistisches Bündnis spontan zu einer Demo auf. 

Wir nehmen diese rassistischen Zustände nicht weiter hin. Angesichts der schockierenden Ereignisse in Heidenau und überall in Deutschland braucht es auch aus Berlin ein starkes Zeichen der Solidarität“ verkündete das Bündnis in seinem Aufruf. Trotz der sehr kurzen Anlaufzeit versammelten sich am Startpunkt, dem S-Bahnhof Wedding ca. 1500 Menschen. Sie zogen vor das LaGeSo-Gebäude in der Moabiter Turmstraße.

Anfangs kam es zu Rangeleien mit einem als „Nazi“ beschimpften Mann, der sich als solches nicht betiteln lassen wollte und der Meinung war, er habe das Recht seine Kinder zu verteidigen. In seinem vom Alkohol deutlich getrübten Zustand wollte man ihm die Fähigkeit dazu nicht mehr zutrauen und drängte ihn wortgewaltig aus dem Demo-Zug. Lautstark ging es bei einem weiteren Versuch zu, Personen aus dem Zug zu drängen. Sie seien Organisatoren einer Antisemitischen Demo gewesen, hallte es erklärend aus dem Lautsprecherwagen. Auf Grund der sehr emotional und widerstandsfähig geführten Auseinandersetzung der Wortführerin, bei der sich auch die Polizei zwischen die Streitenden stellte, gelang es hier nicht die Gruppe aus dem Zug zu drängen. Man beließ es beim Wortgefecht. 

„Wir solidarisieren uns mit den Geflüchteten und ihren Unterstützer*innen, egal ob in Heidenau, Marzahn, vor der LAGESO oder anderswo”, schallte es aus dem Lausprecherwagen, über den Nettelbeckplatz. Der Zug setzte sich dann in Richtung Moabit in Bewegung. Die Teilnehmerin Rike berichtete vom Ende der Demo: „Willkommensgrüße in vielen Sprachen vor dem LaGeSo waren ein wundervoller Abschluss!

.

Demo es reicht ya basta wedding moabit (3)

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: